Unser Segetzquartier

Das Segetzquartier ist ein stadtnahes innovatives Quartier im Westen der Stadt Solothurn und erstreckt sich vom Webstbahnhof bis zum Gibelintunnel und reicht im Norden bis zur SBB-Linie.

Das Quartier ist historisch gewachsen. Im Südwesten gibt es einen alten EFH-Haus-Bereich mit üppigen Gärten, in den andern Bereichen findet man hauptsächlich Mehrfamilienhäuser, Bürogebäude und Gewerbebetriebe. Zu Fuss ist man in wenigen Minuten in der Altstadt, an der Aare oder im Grünen.Im Quartier selbst findet man auch viel Grün, Sträucher, Hecken, Bäume, welche vielen Tieren als Nahrungsquelle und Unterschlupf dienen. Mit dem Segetzweiher gibt es auch Wasser im Quartier, der Obach ist allerdings nur noch an wenigen Stellen an der Oberfäche zu sehen. Die Verkehrsanbindung ist gut, sowohl mit Bahn und Bus wie auch mit dem Auto. Die Erschliessung für den Langsamverkehr und die Fussgänger hat sich seit der Einführung von Tempo 30 ebenfalls verbessert, abgesehen von den bekannten neuralgischen Punkten im Bereich der Westumfahrung. Gleich neben der Umfahrungsstrasse liegt das grosse Stadtentwicklungsgebiet "Weitblick", welches in den nächsten Jahren und Jahrzehnten erschlossen und bevölkert werden soll. Sowohl für die Industrie und das Gewerbe wie auch auch für den Wohnungsbau sind grosse Flächen vorgesehen.

Unser Quartier trifft sich einmal pro Jahr zu einem Quartierfest, darüber hinaus wird die Nachbarschaftshilfe rege gepflegt. Bei Bedarf bilden sich projektbezogen Arbeitsgruppen, um die Interessen des Quartier zu wahren.